Processing 3+ mit Netbeans

Alles zur oder um die NetBeans IDE

Moderator: wegus

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 23.05.2016, 11:50

Hallo zusammen,
nach langem warten bin ich nun auch in diesem Forum aufgenommen worden.
Meine Interessen liegen bei Arduino, Eagle, FreeCad und 3D-Druck.

Mein aktuelles Projekt ist ein Quadrocopter. Dazu habe ich eine GUI mit Processing geschrieben. Vor einigen Monaten habe ich dies aber mit Netbeans
weiterentwickelt. Dann kam ein Upgrade zu Processing 3+. Nun habe ich Schwierigkeiten mein Programm zu aktualisieren. Im Netz habe ich für Eclipse dies gefunden.

https://forum.processing.org/two/discus ... in-eclipse

Dies hat aber unter Netbeans nicht zum Erfolg geführt. Kann mir hier jemand bitte weiterhelfen.
Gruß Willi

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 24.05.2016, 12:09

Bin selber einen großen Schritt weitergekommen. Was aber nicht funktioniert ist ein Kamerabild in meiner GUI. Dazu benutze ich GSVideo von CodeAntiCode. Wie gesagt, mit Processing2 kein Problem. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

run:
GSVideo version: 1.0.0
Available cameras:
Lenovo EasyCamera
Exception in thread "Thread-3" java.lang.RuntimeException: java.lang.NoSuchMethodError: processing.core.PApplet.registerDispose(Ljava/lang/Object;)V
   at processing.opengl.PSurfaceJOGL$2.run(PSurfaceJOGL.java:449)
   at java.lang.Thread.run(Thread.java:745)
Caused by: java.lang.NoSuchMethodError: processing.core.PApplet.registerDispose(Ljava/lang/Object;)V
   at codeanticode.gsvideo.GSCapture.initGStreamer(Unknown Source)
   at codeanticode.gsvideo.GSCapture.<init>(Unknown Source)
   at main.Video1.setup(Video1.java:47)
   at processing.core.PApplet.handleDraw(PApplet.java:2377)
   at processing.opengl.PSurfaceJOGL$DrawListener.display(PSurfaceJOGL.java:859)
   at jogamp.opengl.GLDrawableHelper.displayImpl(GLDrawableHelper.java:692)
   at jogamp.opengl.GLDrawableHelper.display(GLDrawableHelper.java:674)
   at jogamp.opengl.GLAutoDrawableBase$2.run(GLAutoDrawableBase.java:443)
   at jogamp.opengl.GLDrawableHelper.invokeGLImpl(GLDrawableHelper.java:1293)
   at jogamp.opengl.GLDrawableHelper.invokeGL(GLDrawableHelper.java:1147)
   at com.jogamp.newt.opengl.GLWindow.display(GLWindow.java:759)
   at com.jogamp.opengl.util.AWTAnimatorImpl.display(AWTAnimatorImpl.java:81)
   at com.jogamp.opengl.util.AnimatorBase.display(AnimatorBase.java:452)
   at com.jogamp.opengl.util.FPSAnimator$MainTask.run(FPSAnimator.java:178)
   at java.util.TimerThread.mainLoop(Timer.java:555)
   at java.util.TimerThread.run(Timer.java:505)
BUILD STOPPED (total time: 11 seconds)


Ich lese natürlich die Hinweise zu jogl und opengl, kann damit aber nichts anfangen.

Ich weiss echt nicht mehr weiter. :roll:
Gruß Willi

Benutzeravatar
smurfi
Site Admin
Beiträge: 1608
Registriert: 29.06.2006, 11:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon smurfi » 24.05.2016, 15:46

Hallo,

der Fehler sagt ja
Der NoSuchMethodError tritt auf, wenn versucht wird, eine Methode einer Klasse aufzurufen, die sie nach einer Änderung nicht mehr besitzt.

Also sieht es danach aus das nach dem Update irgendetwas fehlt, eine Methode die du Aufrufst.
Leider kann ich dir hier auch nicht viel mehr helfen.

Gruß
Michael

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 24.05.2016, 17:33

Hallo Michael,
vielen Dank für´s Interesse. Das hatte mich auch gewundert, kann aber leider kein fehlendes Update finden. Ich sende mal den Testcode, für alle Fälle 8)

Code: Alles auswählen


package main;

import processing.core.*;
import codeanticode.gsvideo.*;


public class Video1 extends PApplet{
   
    GSCapture cam;

        public static void main(String[] args) {
        PApplet.main("main.Video1");
    }
   
    public void settings() {
     size(1300, 700, P2D);   
    }
   
    public void setup() {     
       
        String[] cameras = GSCapture.list();
 
        if (cameras.length == 0){
            println("There are no cameras available for capture.");
            exit();
        } else {
            println("Available cameras:");
            for (int i = 0; i < cameras.length; i++) {
                println(cameras[i]);
            }
        cam = new GSCapture(this, 320, 240, cameras[0]);   <- Hier wird der Fehler angezeigt
        cam.start();
       
        int[][] res = cam.resolutions();
            for (int i = 0; i < res.length; i++) {
            println(res[i][0] + "x" + res[i][1]);
        }       
        }
    }
   
    public void draw() {
       
            if (cam.available() == true) {
                cam.read();
            }
            background(200, 200, 200);     
            image(cam, 300, 50);         
    }   
}


Ich suche natürlich auch selbst weiter.
Gruß Willi

john21wall
Beiträge: 1
Registriert: 02.06.2016, 11:46
Kontaktdaten:

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon john21wall » 02.06.2016, 11:51

Das hört sich alles etwas zu sehr nach Realität an, wenn man besenkt das praktisch nichts in diesem Artikel bisher bestätigt wurde... aber dennoch eine schöne Zusammenfassung von möglichen Möglichkeiten ;-)

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 02.06.2016, 13:50

Hallo zusammen,
ich habe vor ein paar Tagen den Tipp aus dem Processing Forum bekommen, mit Version 2 zu arbeiten. Vielleicht ist Processing 3+ noch zu neu, und manche Libs noch nicht aktuell sind. Seltsam ist halt nur, dass es in der Processing3 IDE funktioniert. Lediglich in Eclipse oder NetBeans habe ich das Problem.
Gruß Willi

Benutzeravatar
smurfi
Site Admin
Beiträge: 1608
Registriert: 29.06.2006, 11:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon smurfi » 02.06.2016, 18:34

Vielen dank für deine Info....

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Tux1000
Beiträge: 256
Registriert: 05.04.2008, 16:09

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Tux1000 » 04.06.2016, 14:38

Hallo,
leider kann ich auch nicht wirklich weiterhelfen. Würde allerdings auch auf ein Problem mit den Abhängigkeiten tippen. Welcher Art ist dein NetBeans-Projekt? Ant oder Maven? Solltest du noch kein Maven-Projekt versucht haben, würde ich das an deiner Stelle mal probieren. Bei Maven werden die Abhängigkeiten vom jeweiligen Anbieter angegeben und automatisch aufgelöst. Damit solltest du immer die korrekten Abhängigkeiten haben (sofern der Anbieter sie richtig angibt :wink: ).

Laut https://search.maven.org/#search%7Cga%7 ... cessing%22 gibt es Processing in Maven, aktuell Version 3.1.1

Viele Grüße
Michael

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 05.06.2016, 12:53

Hallo Michael,
danke für den Hinweis. Da bin ich aber derzeit überfordert. Ich habe zwar von Marven gehört, aber noch nichts entsprechendes gemacht. Gibt es ein Tutorial für Marven? Vielleicht sogar in Deutsch?

Schönen Sonntag
Gruß Willi

Benutzeravatar
Tux1000
Beiträge: 256
Registriert: 05.04.2008, 16:09

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Tux1000 » 05.06.2016, 14:48

In NetBeans ist Maven ziemlich gut integriert. Du musst dafür ein neues Projekt erstellen und wählst dann statt "Java" einfach "Maven" und erst in dieser Kategorie "Java Application". Nach der Erstellung des Projekts findest du dann einen Ordner "Dependencies" und darauf machst du einen Rechtsklick um neue Abhängigkeiten zu deinem Projekt zu definieren. Im Suchdialog könntest du dann einfach "org.processing" eingeben und kannst somit einfach die Processing-Libs einbinden.

Im NetBeans Wiki findest man dazu ansonsten auch weitere Infos:
de: http://wiki.netbeans.org/Maven2StarterDe
http://wiki.netbeans.org/MavenBestPractices
http://wiki.netbeans.org/Maven

Viele Grüße

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 05.06.2016, 15:03

Super, vielen Dank.
Werde mich damit beschäftigen. Muss aber erst meinen Quadrocopter ans fliegen bekommen. :?
Gruß Willi

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 06.03.2017, 07:51

Hallo zusammen,
der Quadrocopter fliegt zwar immer noch nicht richtig, aber ich habe jetzt die GUI komplett in Netbeans 8.2 und Processing 3 umgeschrieben. Funktioniert auch einwandfrei.
Was ich aber nicht hinbekomme ist eine ausführbare Jar zu erstellen. Kann mir bitte jemand sagen wie ich die "korrekten Abhänigkeiten" einstelle?

Ich habe das hier gefunden:
Zitat
Es ist richtig, dass du per "build" bzw. "Clean/Build" die fertige Jar erstellen musst. Im "dist" Ordner kopiert NetBeans dann alle notwendigen Bibliotheken mit rein (vorausgesetzt, die Abhängigkeiten sind korrekt gesetzt). Dort sollte ein Doppelklick auf die "Main.jar" ausreichen um dein Programm zu starten.
Zitat Ende

Meine Main heißt aber Main_CockPit.java.


Gruß Willi
Gruß Willi

Quadro56
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2016, 07:45

Re: Processing 3+ mit Netbeans

Beitragvon Quadro56 » 06.03.2017, 10:06

Hey, ich habe jetzt heraus gefunden, dass eine funktionierende JAR erstellt wird. Die funktioniert nur, wenn ich den Part Video heraus nehme. Das gleiche Problem hatte ich auch in Eclipse. Ich habe keine Ahnung von Marven. Kann ich trotzdem die Video.jar von hier

https://search.maven.org/#search|ga|1|g ... cessing%22

nehmen?

Gruß Willi
Gruß Willi


Zurück zu „NetBeans - IDE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast