Jar-File innerhalb und außerhalb NetBeans

Alles zur oder um die NetBeans IDE

Moderator: wegus

GBunge
Beiträge: 28
Registriert: 25.05.2013, 12:54

Jar-File innerhalb und außerhalb NetBeans

Beitragvon GBunge » 03.08.2015, 14:45

Hallo Leute,

bei der Entwicklung einer Java-Anwendung mit NetBeans
auf einem MAC ist jetzt ein Problem aufgetreten.

In der Anwendung benutze ich eine selbst entwickelte Bibliothek.
Diese habe ich, unter NeBeans, im Projekt eingebunden indem
ich einen absoluten Pfad zur Bibliothek angegeben habe.
Innerhalb NetBeans läuft alles wie gewünscht.

Wenn ich das Jar-File außerhalb NetBeans starten will,
teilt mir Java mit, daß die Bibliothek nicht gefunden wird.

Wie kann ich das verhindern?

Gruß GBunge

Benutzeravatar
wegus
Beiträge: 458
Registriert: 26.09.2006, 09:07

Re: Jar-File innerhalb und außerhalb NetBeans

Beitragvon wegus » 05.08.2015, 11:03

Warum machst Du das mit der externen Jar-Datei und einem Pfad dahin? Warum kein fat-jar ?
Wenn etwas zu einfach klingt um wahr zu sein, dann ist es oft auch nicht wahr!

GBunge
Beiträge: 28
Registriert: 25.05.2013, 12:54

Re: Jar-File innerhalb und außerhalb NetBeans

Beitragvon GBunge » 06.08.2015, 09:03

Hallo wegus,
Deine Frage verstehe ich nicht!
Eine externe Jar-Datei will ich verwenden, weil ich nicht jedesmal NetBeans starten will, um die Anwendung zu starten.
Ich will ein Mac-Bundle haben ( xyz.app ), daß ich im Finder durch DOPPELKLICK starten kann.
Auf diese Weise habe ich schon mehrere eigene Anwendungen startbar gemacht.

Diesmal ist es, wegen der verwendeten Bibliothek, aber nicht gelungen!
Meine Frage bezieht sich also darauf, wie ich das Bundle erstellen kann mit der Bibliothek.

Ich dachte, wenn ich die Bibliothek in NetBeans mit ihrem absoluten Pfad einbinde, dann ist sie auch im Jar-File bekannt
und wegen des absoluten Bibliothek-Pfad auch benutzbar.

Hoffe auf sachdienliche Hinweise!

Gruss GBunge

Benutzeravatar
wegus
Beiträge: 458
Registriert: 26.09.2006, 09:07

Re: Jar-File innerhalb und außerhalb NetBeans

Beitragvon wegus » 07.08.2015, 07:13

man kann sogenannte fat-jars packen, das sind jars die ihrerseits auch alle libs als jars enthalten! Anleitungen dazu gibt es beim googlen nach dem Stichwort zu hauf. Spannend unter Netbeans ist aber das native packaging, das für LINUX, OS X und Windows gleichermaßen funktioniert:

https://netbeans.org/kb/docs/java/native_pkg.html

probier es einfach mal aus!
Wenn etwas zu einfach klingt um wahr zu sein, dann ist es oft auch nicht wahr!


Zurück zu „NetBeans - IDE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast