JavaFX unter Ubuntu

Allgemeine Themen zu JavaFX

Moderator: wegus

stefan325
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2014, 07:31

JavaFX unter Ubuntu

Beitragvon stefan325 » 03.12.2014, 16:34

Ich versuche mit der Version 8.0.2 eine JavaFX Anwendung zu erstellen. Mein Betriebssystem ist Ubuntu 14.10.

Wenn ich eine neues JavaFX Projekt erstellen will kommt die Meldung
Failed to automatically set-up a JavaFX Platform

Im Gegensatz zu der Anweisung gibt es aber keine Möglichkeit, eine non-default Platform zu erstellen. Wenn ich also eine neue default-Platform erstelle bekomme ich kein JavaFX tab. Habe also keine Möglichkeit, JavaFX zu aktivieren. Auch das Installieren von JDK8 (im Synaptic Paketmanager) ändert daran nichts. Weder JDK 7 noch 8 noch 1.8, die mir alle zur Verfügung stehen, ermöglicht mir JavaFX zu verwenden.
Also habe ich die JDK 8u25 von Oracle heruntergeladen und in mein /home-Verzeichnis entpackt. Auch hier erscheint immer noch kein JavaFX tab, aber er erlaubt mir, mit dieser JDK ein Projekt zu erstellen. Leider lässt sich das Programm dann nicht ausführen:
java.lang.UnsupportedClassVersionError: com/sun/javafx/tools/ant/Application : Unsupported major.minor version 52.0


Ich habe dasselbe mit einer Linux Mint Installation versucht - mit genau demselben Effekt.
Was mache ich falsch?

Gruß Stefan

Zurück zu „JavaFX - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste