Abgespeckte Version von JFXBuilder oder JavaFX Composer

JavaFX und die Programmierung

Moderator: wegus

Antworten
Benutzeravatar
Dreamlight
Beiträge: 328
Registriert: 16.01.2009, 16:11
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Abgespeckte Version von JFXBuilder oder JavaFX Composer

Beitrag von Dreamlight » 12.09.2010, 10:23

Hallo Zusammen,
ich überlege mir, ob ich für mein Traum-Tagebuch (Seitengenerierung) nicht eine abgespeckte Version von JFXBuilder oder JavaFX Composer implementieren soll.

Die User hätten damit eine Seite, wo sie per D&D vorgefertigte Funktionalitäten auf die Seite integrieren können, wie Textbereiche, Bilder einfügen, Farb(-en, -verläufe), Shapes usw.
Sie sollten allerdings nicht die Quellcodeseite sehen.
Wie in JFXBuilder zu sehen ist, können diese Seiten entweder dann im Programm verwendet werden oder ganz einfach als Applet, HTML, XML oder .fx usw exportiert werden.

Meine Frage ist erstmal allgemein, wie kann ich diese gewünschten Funktionen nachprogrammieren?
Gibt es da schon Tutorials, wie ich z. Bsp. die gewünschten Paletten, wie Effekte, Shaps usw, verwenden kann?
Welche Module von NetBeans kann ich dafür verwenden?
Und was noch ganz interessant wäre, wo kann ich dazu Codebeispiele finden :D
Peter

Benutzeravatar
arittner
Beiträge: 3229
Registriert: 05.08.2008, 07:20
Wohnort: Südniedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Abgespeckte Version von JFXBuilder oder JavaFX Composer

Beitrag von arittner » 13.09.2010, 09:34

Moin!

Das ist nicht wirklich trivial. Du könntest Dir als Beispiel den Matisse GUI Editor für Java anschauen. Den findest Du im hg-Repository auf h.netbeans.org. Wichtig wäre noch die Palette-API, Du musst Dich gut in Swing auskennen und viel Zeit investieren ;-)

Beste Grüße,
Josch.
JNBB/BeanDev-Blog | Twitter@beandev
Bild
Sun Certified Specialist for NetBeans IDE

Benutzeravatar
Dreamlight
Beiträge: 328
Registriert: 16.01.2009, 16:11
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Abgespeckte Version von JFXBuilder oder JavaFX Composer

Beitrag von Dreamlight » 13.09.2010, 18:40

Hallo Josch,
danke für deine Antwort, auch wenn sie mir nicht gerade Mut macht :D .

Ich dachte mir schon, dass das nicht trivial ist. Nur wie anfangen?
Generell, arbeiten die in JavaFX Composer mit der Visual Libary, um die Komponenten anzuzeigen?

Ich schaue mal in hg-Repository. Ist aber der Quellcode für den Matisse GUI-Builder nicht auch im
Sourcecode von der Platform?
Peter

Benutzeravatar
arittner
Beiträge: 3229
Registriert: 05.08.2008, 07:20
Wohnort: Südniedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Abgespeckte Version von JFXBuilder oder JavaFX Composer

Beitrag von arittner » 15.09.2010, 11:52

Moin!

[quote="Dreamlight"

Ich schaue mal in hg-Repository. Ist aber der Quellcode für den Matisse GUI-Builder nicht auch im
Sourcecode von der Platform?[/quote]

Müsste im IDE Bereich sein. Anderer Cluster.

Beste Grüße,
Josch.
JNBB/BeanDev-Blog | Twitter@beandev
Bild
Sun Certified Specialist for NetBeans IDE

Antworten