LibraryWrapper + JAR + public packages

Alles zu NetBeans als RCP-Platform

Moderator: wegus

Antworten
benhaze
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2008, 12:28

LibraryWrapper + JAR + public packages

Beitrag von benhaze » 12.01.2008, 13:39

Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:

Meine ModuleSuite besteht aus mehreren Modulen.
Das Problem in meinen Augen sind die BuildScripts von NetBeans-Modulen.
In NB-Modul-Projekten ist weder ein PackageCompile noch die Funktion *RunFile* (bei Klassen mit Main-Methode) verfügbar bzw. möglich.

Aus diesem Grund habe ich die Sourcen aus dem Modul ausgelagert in ein Standard Java NetBeans Projekt.
Aus diesem Projekt habe ich ein JAR-File generiert, welches ich nun per Library-Wrapper-Modul in meine ModulSuite einbinde.

Das funktioniert auch tadellos.
Füge ich allerdings neue Packages dem Standard Java Projekt hinzu
und erstelle daraus wieder ein JAR, so bekommt der LibraryWrapper dies nicht mit.

Manuell müsste ich das neu erstellte JAR gegen das im LibraryWrapper austauschen und manuell die neuen Packages in der Projekt.xml hinzufügen (PublicPackages).

Das ist ziemlich umständlich.
Gibt es dabei evtl. eine bessere Lösung?

z.B

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<project xmlns="http://www.netbeans.org/ns/project/1">
    <type>org.netbeans.modules.apisupport.project</type>
    <configuration>
        <data xmlns="http://www.netbeans.org/ns/nb-module-project/3">
            <code-name-base>de.meinpackage.serviceproxies</code-name-base>
            <suite-component/>
            <module-dependencies/>
              <public-packages>
                <package>*</package>
            </public-packages>
            <class-path-extension>
                <runtime-relative-path>ext/serviceproxies.jar</runtime-relative-path>

               <!-- JAR AUßERHALB DES MODUL PROJEKTS-->
               <binary-origin>../../serviceproxies/dist/serviceproxies.jar</binary-origin>
            </class-path-extension>
        </data>
    </configuration>
</project>
[/code]

Antworten