Splashscreen updaten (nach Installation)

Alles zu NetBeans als RCP-Platform

Moderator: wegus

Antworten
aaaapppp
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.2015, 10:27

Splashscreen updaten (nach Installation)

Beitrag von aaaapppp » 28.09.2015, 10:31

Hallo,
kann man den Splashscreen nach der Installation noch irgendwie updaten über Plugins (Autoupdate, Update Center)?
http://wiki.netbeans.org/DevFaqAutoUpdateBranding funktioniert bei mir nicht. Nachdem ich die NBM erstellt habe sehe ich im dem Update Ordner nur meine Module.
Grüße

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 606
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Splashscreen updaten (nach Installation)

Beitrag von nigjo » 29.09.2015, 09:05

Hi

Im Update-Center tauchen auch nur die NBMs auf, das ist normal. Das Modul in dem du die aktualisierten Brandings drin hast, in deiner RCP installiert hast, wird der neue Splashscreen verwendet. Klappt hier wunderbar.

Wichtig ist halt, dass dein Token richtig ist. Statt ${app.name} kannst du auch ${branding.token} verwenden. In den aktuelleren Versionen ist die Variable zu bevorzugen. (In der project.properties der Suite wird "app.name=${branding.token}" gesetzt, so dass es eigentlich auf das gleich heraus kommen sollte)

Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

aaaapppp
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.2015, 10:27

Re: Splashscreen updaten (nach Installation)

Beitrag von aaaapppp » 29.09.2015, 09:58

Hey Jens!

Danke es funktioniert. Man muss aber Admin Rechte haben um das neue Modul zu installieren!

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 606
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Splashscreen updaten (nach Installation)

Beitrag von nigjo » 29.09.2015, 14:16

aaaapppp hat geschrieben:Man muss aber Admin Rechte haben um das neue Modul zu installieren!
Definitiv nein. Du musst im Plugin-Manager nur einstellen, dass das ganze ins Userdir installiert werden soll. Würde es nicht funktionieren, hätten wie hier ziemliche Schwierigkeiten.

Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

aaaapppp
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.2015, 10:27

Re: Splashscreen updaten (nach Installation)

Beitrag von aaaapppp » 29.09.2015, 15:53

Meinst unter: Plugins > Settings > Advanced > Plugin Installation Location : "Force install into user directory"

Bei mir steht das auf "Default".

Kann ich bei dem neuen Modul über die properties irgendwie einstellen, dass die user directory genommen werden soll?
Oder kann ich diese Einstellung über eine API ändern? Das Tool ist schon im Einsatz und den Usern zu erklären, die solle das was ändern... o je..

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 606
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Splashscreen updaten (nach Installation)

Beitrag von nigjo » 30.09.2015, 08:14

Ja, das ist die Einstellung. Wir liefern unsere RCP mit der Option "-J-Dplugin.manager.install.global=false" aus, die wir direkt in die <brandingtoken>.conf der Anwendung schreiben.

Die passende Seite im NetBeans Wiki ist http://wiki.netbeans.org/FaqPluginManagerCustomization, auch wenn da steht, die Installation würde automatisch ins Userdir gehen, wenn das Installationsverzeichnis "Read-Only" sei. Das wurde aber in einer der letztem Versionen geändert. Leider. (Letzte Änderung der Seite im August 2010).

Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

Antworten