Sakila Database Plugin inaktive Felder

Alles was NetBeans erweitert

Moderator: wegus

5ky
Beiträge: 28
Registriert: 08.06.2010, 16:41

Sakila Database Plugin inaktive Felder

Beitragvon 5ky » 12.06.2010, 14:46

Hallo,

ich habe mir im Betreff genanntest Plugin installiert und es läuft soweit. Endlich hätt ich eine Umgebung und könnte entwickeln und muss nicht immer zw. Browser (phpmyadmin) für Datenbanken und Netbeans hin und her hüpfen.

Allerdings hab ich versucht, eine neue Tabelle mit Spalten anzulegen. Leider graut er mir z.B. bei INT und TINYINT die Größenfelder aus, sodass ich diese Werte nicht festlegen kann.

Weiß jemand wie ich diese Werte setzen kann, ohne wieder auf phpmyadmin ausweichen zu müssen?

MfG
5ky

Benutzeravatar
arittner
Beiträge: 3229
Registriert: 05.08.2008, 07:20
Wohnort: Südniedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Sakila Database Plugin inaktive Felder

Beitragvon arittner » 12.06.2010, 15:55

Moin!

Welches NetBeans verwendest Du? Denn das Plugin ist in aktuellen NB Versionen fest integriert. Du musst nur unter Services/Dienste eine Verbindung einrichten, Login und kannst auf die Tabellen zugreifen und diese auch verändern (Spalten hinzufügen usw.). Allerdings ist auch dort die Einschränkung, dass INTEGER und SMALLINT (wie in JDBC definiert) kein Scale und Precision haben:

Bild

Evtl. müsste das Modul im Quelltext angepasst werden, wenn Du das tatsächlich brauchst.

Beste Grüße,
Josch.
JNBB/BeanDev-Blog | Twitter@beandev
Bild
Sun Certified Specialist for NetBeans IDE

5ky
Beiträge: 28
Registriert: 08.06.2010, 16:41

Re: Sakila Database Plugin inaktive Felder

Beitragvon 5ky » 12.06.2010, 16:52

Hallo,
intressant das wusst ich gar ned dass Netbeans das von Haus aus schon hat. Vermutlich verwend ich sogar das ohne es zu wissen.
Lol
Ist es denn ned Sinnvoll hier die Größen anzugeben???
Bins so gewohnt, hab aber noch nie hinterfragt, warum ich nem Integer z.B. 11 mitgeben oder ähnliches. Ich weiß zwar dass es die Max-Stellen sind, wie sich das aber auf Performance o.ä. auswirkt keine Ahnung.

Wenn man es vernachlässigen kann denk ich ists umso besser und ich kann mir einiges an Arbeit und Gedanken sparen.

mfG
5ky

Benutzeravatar
arittner
Beiträge: 3229
Registriert: 05.08.2008, 07:20
Wohnort: Südniedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Sakila Database Plugin inaktive Felder

Beitragvon arittner » 12.06.2010, 23:05

Moin!

Für INTEGER und TINYINT sind die Bit-Breiten meines Wissens fest. Ob da manchen Datenbanken aus der Reihe tanzen, will ich gar nicht ausschließen, aber darum solltest Du Dir da erstmal keine Gedanken machen. Wenn Dir die Größe nicht reicht, musst Du sowieso NUMERIC verwenden.

Beste Grüße,
Josch.
JNBB/BeanDev-Blog | Twitter@beandev
Bild
Sun Certified Specialist for NetBeans IDE

Benutzeravatar
recJake
Beiträge: 669
Registriert: 19.07.2006, 11:50
Wohnort: IDEs

Re: Sakila Database Plugin inaktive Felder

Beitragvon recJake » 14.06.2010, 08:17

IMHO gibt "Size" nur die Anzeigengröße an, aber nicht die Bitbreite.
Soll heißen, wenn man INT(5) hat und der Wert einer Spalte ist - sagen wir 42 - dann wird er angezeigt als 00042.

Wie Josh schon sagte, ist der Wertebereich eines Datentyps festgelegt und die meisten DBs halten sich auch halbwegs an die gleichen Werte.
J..e
Willst Du coden, so code. Willst Du nutzen, so nutze. Willst Du beides, lass es!


Zurück zu „NetBeans - Modules / Plugins“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast