Plugin debuggen

Allgemeine Themen rund um Java

Moderator: wegus

Antworten
Benutzeravatar
Dr_Ute_Rus
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2013, 13:58
Wohnort: Dresden

Plugin debuggen

Beitrag von Dr_Ute_Rus » 14.02.2013, 14:29

Servus,
vorerst bitte ich um Rücksicht, für mich ist Java und Netbeans völliges Neuland, ich befinde mich im Lernprozess. Bitte keine Hater-Antworten, auch wenn euch die Frage saublöd erscheint. Ich habe mich vor der Fragestellung durch einige Foren gekämpft und nichts gefunden.

Ich habe folgendes Problem: Ich soll mich an die Weiterentwicklung, eines mit Hilfe von Netbeans geschriebenen, Plugins setzen. Ich habe das Plugin mit der entsprechenden Software getestet und es funktioniert natürlich nicht. Darauf habe ich das Plugin in ein Projekt integriert, damit ich es mit Netbeans kompilieren kann. Alles lässt sich wunderbar, erfolgreich kompilieren. Deswegen geht es nun an die Fehlersuche.
Ich möchte nun gerne den Debugger drüberjagen, nur habe ich keine Ahnung wie ich das machen soll, da ich ja keinen Startpunkt bzw. keine Mainclass habe. Bei Desktopanwendungen geht das ja wunderbar, aber bei dem Plugin verstehe ich nicht ganz wie ich vorgehen soll.

ich danke schonmal für rücksichtsvolle Antworten.

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 607
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Plugin debuggen

Beitrag von nigjo » 14.02.2013, 14:53

Hi

Um was für ein System handelt es sich denn, in dem das "Plugin" ausgeführt wird? Ist das ein NetBeans Modul? Für eine NetBeans RCP Anwendung? Für eine komplett selbst entwickelte Anwendung? Das wird mir leider aus deinem Posting nicht ganz klar.

NetBeans Module lässt du ganz normal im Debugger laufen.

Für eigene Anwendungen liegt es am Pluginsystem, das genutzt wird. Du kannst aber durchaus die Anwendung als "Abhängigkeit" definieren und 'ne Mainklasse angeben, die nicht im "src"-Ordner vorhanden ist. Aber um da genaueres zu sagen zu können fehlen noch ein paar mehr Infos von dir.

schönen Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

Benutzeravatar
smurfi
Site Admin
Beiträge: 1629
Registriert: 29.06.2006, 11:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Plugin debuggen

Beitrag von smurfi » 14.02.2013, 15:00

Hallo,

gibt es nicht nicht irgend ein 'ActionListener' der dein Plugin startet`?
Hast du schon einmal in den NetBeans log's nachgesehen ob er da irgend einen Fehler ausgibt?
Die NetBeans log's sind normalerweise im User-Verzeichnis, unter Windows 7 z.B. hier:
C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\NetBeans\dev\var\log
kann je nach NetBeans Version auch anders sein........
C:\Users\mkroll\AppData\Roaming\NetBeans\7.2\var\log


Gruß
Michael

PS: Wer hier Hater- Antworten gibt fliegt raus :wink:

Benutzeravatar
Dr_Ute_Rus
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2013, 13:58
Wohnort: Dresden

Re: Plugin debuggen

Beitrag von Dr_Ute_Rus » 14.02.2013, 15:27

nigjo hat geschrieben:Hi

Um was für ein System handelt es sich denn, in dem das "Plugin" ausgeführt wird? Ist das ein NetBeans Modul? Für eine NetBeans RCP Anwendung? Für eine komplett selbst entwickelte Anwendung? Das wird mir leider aus deinem Posting nicht ganz klar.

NetBeans Module lässt du ganz normal im Debugger laufen.

Für eigene Anwendungen liegt es am Pluginsystem, das genutzt wird. Du kannst aber durchaus die Anwendung als "Abhängigkeit" definieren und 'ne Mainklasse angeben, die nicht im "src"-Ordner vorhanden ist. Aber um da genaueres zu sagen zu können fehlen noch ein paar mehr Infos von dir.

schönen Gruß
Jens

Hallo,

danke für die schnellen Antworten. Das Plugin wird in einem Programm zur Arbeitsprozessmodellierung ausgeführt (und hat eigentlich nichts weiter mit der Entwicklungsumgebung gemeinsam). Ich hoffe das ist jetzt die richtige Antwort :oops:
Ehrlich gesagt, wenn ich richtig schaue habe ich auch gar keinen src Ordner im Projektbaum.
Wie schon gesagt, wenn ich debuggen möchte bekomme ich die Meldung, dass keine Mainclass vorhanden sei.

viele Grüße
schmurfi hat geschrieben:Hallo,

gibt es nicht nicht irgend ein 'ActionListener' der dein Plugin startet`?
Hast du schon einmal in den NetBeans log's nachgesehen ob er da irgend einen Fehler ausgibt?
Die NetBeans log's sind normalerweise im User-Verzeichnis, unter Windows 7 z.B. hier:
C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\NetBeans\dev\var\log
kann je nach NetBeans Version auch anders sein........
C:\Users\mkroll\AppData\Roaming\NetBeans\7.2\var\log


Gruß
Michael
Nicht das ich wüsste, zumindest stell ich mich extrem prasslig mit dieser Entwicklungsumgebung an, sodass ich ja nicht mal richtigen Code einsehen kann.
Ich werd mir mal auch die Logs von Netbeans anschauen.
vielen Dank

Gruß
Katrin

Benutzeravatar
Dr_Ute_Rus
Beiträge: 9
Registriert: 14.02.2013, 13:58
Wohnort: Dresden

Re: Plugin debuggen

Beitrag von Dr_Ute_Rus » 20.02.2013, 10:10

Gut, ich habe erreicht was ich wollte :-)
konnte debuggen

meiJung
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2013, 13:17

Re: Plugin debuggen

Beitrag von meiJung » 06.09.2013, 19:33

gratuliere! verrätst du uns noch wie? :wink:

Antworten