Java Plattform wechseln

Allgemeine Themen rund um Java

Moderator: wegus

Antworten
Benutzeravatar
kodela
Beiträge: 68
Registriert: 21.12.2009, 14:34
Wohnort: Landsberg am Lech
Kontaktdaten:

Java Plattform wechseln

Beitrag von kodela » 14.01.2016, 12:45

Hallo,

ich verwende unter Windows 7 die NetBeans IDE 8.1.
Als Javaplattform habe ich die JDK-Version 8.0_05. Sie ist die Vorgabe. Jetzt habe ich die Version 8.0_66 installiert und als Plattform hinzugefügt. Diese Version hätte ich nun gerne als Vorgabe verwendet, finde jedoch keine Möglichkeit dazu. Remove ist für die Vorgabe deaktiviert und sonst gibt es im Java Plattform Manager nur noch die Option, eine neue Plattform hinzuzufügen, bzw. die neu hinzugefügte wieder zu entfernen. Das Problem liegt wohl darin, dass beide unter der selben Bezeichnung "JDK 1.8" aufgeführt sind.

Wer kann mir sagen, wie ich mein Ziel erreichen?

Danke im Voraus,
kodela

WeserLinux
Beiträge: 89
Registriert: 16.03.2012, 10:46
Wohnort: Niedersachsen

Re: Java Plattform wechseln

Beitrag von WeserLinux » 15.01.2016, 09:22

Hallo

Du könntest in

C:\Program Files (x86)\NetBeans 7.3.1\etc\netbeans.conf

das JDK home setzen. Dann gilt dieses als Hauptplatform.

Gruß

Olaf

Benutzeravatar
kodela
Beiträge: 68
Registriert: 21.12.2009, 14:34
Wohnort: Landsberg am Lech
Kontaktdaten:

Re: Java Plattform wechseln

Beitrag von kodela » 17.01.2016, 09:19

Hallo Olaf,

danke für Deinen Hinweis, auch wenn sich NetBeans 8.1 anscheinend nicht dafür interessiert, was in der Config-Datei eingetragen ist. Das Programm muss sich seine Einstellungen aus einer anderen Datei oder aus der Registry holen, denn erst als ich den Ordner für jdk1.8.0_05 umbenannte "motzte" das Program nach einem Neustart, nahm dann aber jdk1.8.0_66 als Plattform an. Diese hatte ich dann zweimal und konnte sie einmal löschen, die andere blieb als Vorlage.

Als ich dann später für jdk1.8.0_05 die Umbenennung rückgängig machte, hatte ich beim nächsten Start wieder die Version jdk1.8.0_05 als Vorlage, obwohl in netbeans.conf der Eintrag für netbeans_jdkhome auf "C:\Program Files\Java\jdk1.8.0_66" gesetzt ist.

MfG, kodela

PS:

Es war doch ganz anders, als es mir schien.

Obwohl ich die Version jdk1.8.0_05 deinstalliert hatte und in der Config-Datei der Verweis auf "C:\Program Files\Java\jdk1.8.0_66" gesetzt war, "motzte" NetBeans bei jedem Start, dass die Version jdk1.8.0_05 fehle.

Daraufhin suchte ich mit "UltraFileSearch" nach dem Text "dk1.8.0_05" und dieser wurde gefunden, in der Datei netbeans.conf. Ich öffnete diese und stellte fest, dass dort nicht "dk1.8.0_05" sondern "dk1.8.0_66" stand.

Nun meldete ich mich als Admin an und als solcher stand in der Config-Datei nun "dk1.8.0_05". Als Admin änderte ich den Eintrag zu "dk1.8.0_66", startete NetBeans und - NetBeans monierte trotzdem, dass "dk1.8.0_05" fehle.

Als nächstes versicherte ich mich, dass in der Config-Datei der Eintrag "dk1.8.0_66" stand und startete den Computer neu. NetBeans wollte noch immer die Version "dk1.8.0_05".

Jetzt meldete ich mich als Supermoderator an und als solcher stand für mich in der Config-Datei nicht "dk1.8.0_66" sondern "dk1.8.0_05". Ich änderte die Eintragung und beim nächsten Start von NetBeans war die Welt wieder in Ordnung.

Ich denke, das was hier Windows macht, um registrierte Programme vor Änderungen zu schützen, geht schon ein wenig zu weit. Schon von Anfang an, als ich noch nicht als Admin arbeitete, habe ich die Config-Datei mit Admin-Rechten geöffnet und mit solchen auch nach den Änderungen gespeichert. Dann als Admin sollte man aber dieses Recht aber doch haben. Nein, man muss sich als Admin erst mit net user administrator * /active:yes dieses Recht zugestehen. Das verstehe wer will, ich nicht.

Antworten