"null..."-Dateien im build-Ordner

Allgemeine Themen rund um NetBeans

Moderator: wegus

daBirka
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2015, 00:22

"null..."-Dateien im build-Ordner

Beitragvon daBirka » 03.06.2015, 00:34

Hallo,

ich schreibe ein Java-Programm in Netbeans und habe bemerkt, dass im build-Ordner viele Dateien enthalten sind, die "null1173176387" oder so ähnlich heißen.
Mein Programm läuft aber ohne Fehlermeldung.

Was bedeuten die Dateien?
Sollte ich mich darum kümmern, obwohl Netbeans keine Fehler meldet und mein Programm läuft?

Danke, schon im Voraus!

Gruß, daBirka

Benutzeravatar
smurfi
Site Admin
Beiträge: 1603
Registriert: 29.06.2006, 11:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: "null..."-Dateien im build-Ordner

Beitragvon smurfi » 03.06.2015, 05:52

Hallo,

das habe ich unter NetBeans noch nie gehabt, normalerweise sollten ja im Build-Ordner nur Klassen und Ressourcen liegen.
Wie sieht denn dein 'dist'-Ordner aus?

Gruß
Michael

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 571
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: "null..."-Dateien im build-Ordner

Beitragvon nigjo » 03.06.2015, 08:49

Moin

Im Grunde genommen ist es egal was im build-Ordner liegt. Je nachdem welchen Projekttyp du gewählt hast (Ant oder Maven) liegen da mit unter völlig unterschiedliche Dateien. Dazu kommt noch, dass NetBeans nicht für jeden Build das "build"-Verzeichnis löscht. So können sich da mit der Zeit schon mal einige temporäre Dateien ansammelt.

Wenn nach einem Clean&Build nur eine dieser "null"-Dateien liegt würde ich mir keine Sorgen machen. Wie Michael schon schrieb: Wenn im dist nachher das korrekte Programm liegt ist alles in Ordnung.

Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

daBirka
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2015, 00:22

Re: "null..."-Dateien im build-Ordner

Beitragvon daBirka » 03.06.2015, 09:09

Hallo,

nach einem Clean&Build liegt tatsächlich nur noch eine "null"-Datei im build-Ordner und nur die .jar-Datei im dist-Ordner.

Wenn ich das Programm ausführe kommt dann noch die .oxt-Datei (OpenOffice Extension) im dist-Ordner dazu. Aber das ist ja auch gewollt.

Dann muss ich mir also keine Sorgen machen, das ist schön! :D

Michael, Jens, vielen Dank für eure Antworten!

Gruß, daBirka


Zurück zu „NetBeans - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste