Netbeans Updates dauerhaft deaktivieren

Alles zur oder um die NetBeans IDE

Moderator: wegus

Antworten
gingerale90
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2018, 13:11

Netbeans Updates dauerhaft deaktivieren

Beitrag von gingerale90 » 18.07.2018, 13:13

Schönen guten Tag,

ich möchte bei Netbeans einstellten, dass die Update Funktion nicht nur automatisch deaktiviert ist sondern dauerhaft nicht verwendet werden kann.

Habt Ihr eine Idee wie ich das bewerkstelligen kann? Einfach das Modul löschen? Aktuell ist ein Update der Plugins und Updates sogar im Userkontext möglich, wohin werden die Updates gespeichert?

vielen Dank für die Info!

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 606
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Netbeans Updates dauerhaft deaktivieren

Beitrag von nigjo » 19.07.2018, 09:01

Hi

Auch wenn ich den Sinn nicht ganz nachvollziehen kann, und du es nie zu 100% verhindern kannst...
gingerale90 hat geschrieben:
18.07.2018, 13:13
Einfach das Modul löschen?
Ja. Wenn du die Datei "NetBeans IDE\platform\modules\org-netbeans-modules-autoupdate-ui.jar" löscht, ist der "Plugins"-Dialog für die Nutzer nicht mehr verfügbar. Dort sind auch die Menüeinträge definiert, so dass diese auch nicht mehr genutzt werden können. Ich weiß nicht, welche Auswirkungen es hat, wenn auch "org-netbeans-modules-autoupdate-services.jar" gelöscht wird, da eventuell andere Module eine Abhängigkeit darauf haben könnten.
gingerale90 hat geschrieben:
18.07.2018, 13:13
[...] ein Update der Plugins und Updates sogar im Userkontext möglich, wohin werden die Updates gespeichert?
Um Benutzerverzeichnis. Dort werden die Updates immer abgelegt, wenn im Programmverzeichnis keine Schreibrechte vorhanden sind.

Wie oben schon geschrieben: Warum? Ist das für eine IDE-Installation? Dann würde ich ganz extrem davon abraten. Du nimmst damit den Entwicklern die Möglichkeit die NetBeans IDE um viel nützliche Dinge zu erweitern. Ist es für eine RCP Anwendung? Dann lösche einfach die anderen UpdateCenter und richte ein eigenes ein.

Das Problem des überquillenden Userdirs kann man auch durch firmeninterne Richtlinien eindämmen.

schönen Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

Antworten